Blog des Arbeitsbereichs Frieden der Fest in Heidelberg

Kategorie: kommentare

Der Krieg in der Ukraine und seine gesellschaftliche Dimension in Russland 

Katja Makhotina

Grundsätzlich ist es schwierig, die Haltung der russischen Gesellschaft zum Krieg empirisch abzubilden. Eine genaue Statistik ist problematisch, da die Methoden der soziologischen Untersuchung bei einer strafrechtlich tabuisierten Frage nicht die Wirklichkeit widerspiegeln können. Öffentlich seine Meinung gegen den Krieg zu äußern, ist unmöglich, und die Umfragen bilden keine Realität, sondern oft nur das Wunschdenken des politischen Establishments ab. 

Weiterlesen

„Die Orthodoxie“ im Krieg 

Irena Pavlović

„Die Orthodoxie“ ist seit Jahren eine gespaltene Orthodoxie. Die aktuelle Aggression der Russischen Föderation gegen die Ukraine hat den Konflikt innerhalb der Weltorthodoxie zusätzlich verschärft und das ohnehin niedrig einzustufende gegenseitige Vertrauen und Verstehen zwischen den Kirchen geschwächt.

Weiterlesen

When Putin Takes Revenge on His Own History

Assaad Elias Kattan
Translated by Najib Coutya

At the time of writing, the tsar’s fighter jets are pounding the gorgeous Kyiv, and air raid sirens are echoing everywhere. << Who has believed our message >> declares the prophet Isaiah: the fighters of Vladimir Putin are striking Kyiv, not Tbilissi, Yerevan, Berlin, Paris, or Istanbul, and certainly not New York. In fact, the Russian tsar wants to exact revenge on the Ukrainians… and on his own history.

Weiterlesen